VIANINA

 


 

Hinter Vianina steckt die mit verschiedenen Designpreisen ausgezeichnete Grafikdesignerin & Illustratorin Nina Simone Wilsmann.

Die illustrierten Stadtpläne dienen dem Andenken als fröhliche Orientierungshilfe. Sie verzeichnen Erinnerungen. Wäre Vianina ein Ansichtsmodus bei Google Maps – er hieße „Heart View“.

„Wenn Leute etwa in meinen Stadtplänen eine Kritik der ‚restlos entzaubernden google-Vermappung‘ sehen, finde ich das wirklich spannend, umso mehr, weil es gar nicht Ausgangspunkt meiner Arbeit war.

Ich denke, ich hatte viel eher eine Wiedergabe dieser bestimmten Art von Wahrnehmung im Sinn, die man als kleines Kind hat, wenn man zum ersten Mal vom Land in die Stadt kommt, die enorm erscheint, überdetailliert, und einem so vergnüglich entgegenstürzt, ganz außerhalb jeder Proportion natürlich, irgendwie märchenhaft und eben letztlich auch ein wenig schräg.

Ich wollte die Stadt fassbar machen, wie ein Kind sie fassbar machen würde, wenn die Hände schon so groß wären wie die Augen.“*

 

 

Land: Österreich

Webseite: http://vianina.com/