Urbane Interpretation klassischer Trachtenmode – mit Liebe zum Detail

Mit dem frischen Wind der Moderne erweckt die Münchner Designerin Svenja Liehn klassisch-elegante Trachtenmode aus ihrem Dornröschenschlaf. In ihrem Label El Picaflor – der Kolibri – interpretiert sie die Liebe zu klassischer Trachtenmode für Männer und Frauen mit urbanem Zeitgeist. Einzigartige Stoffe von besonderer Qualität, aufwendige Details und frische, elegante Farben prägen ihre Kollektionen. Aus Mode wird Fashion – ohne aufdringlich zu wirken, zeigt sich in jedem Stück die außergewöhnliche Handschrift der Designerin aus dem Herzen der bayrischen Landeshauptstadt. Bei El Picaflor findet man urbane Farbtöne und Muster, die die Basis dieser modernen Tracht bilden. Einzigartig an El Picaflor sind die Dirndlschürzen und Bänder der Miederschnürung aus handgefertigten Seidenstoffen – aufwendig bis über den Bund hinaus „gestiftelt“. Mit den acht Miederhacken für einen opulenten, engen Sitz der Schnürung spielt das Design der Tracht mit den Formen des weiblichen Körpers, ohne dabei den außergewöhnlichen Tragekomfort zu stören. Diese Details sind es, die ein echtes El Picaflor Dirndl ausmachen. Bei den Herren überzeugen moderne Farbvariationen. Die Schnitte sind ein Statement der Moderne, verbunden mit einer Verbeugung an regionale Folklore und das Kulturgut Tracht. El Picaflor lässt ausschließlich in der EU produzieren. Die Wolllodenstoffe der Kollektion werden in dem ältesten Textilbetrieb Deutschlands produziert und stehen für Qualität und Wertigkeit. Nahezu alle Dirndlstoffe kommen aus einer Seidenweberei in Wien. Im Frühjahr eröffnete in München der Flagshipstore und eine Kinderlinie ist bereits in Planung.

El Picaflor steht für Qualität, Traditionsbewusstsein, für Wertigkeit und Leidenschaft für moderne Eleganz.

© Copyright 2002-2016 - MODEPALAST